Apropos Matthias

Ganz neu, ganz anders, viel bunter, mehr Bilder, mehr Information, so stellt sich unser neuer Pfarrbrief von nun an dar.
Mit dem Titel „Apropos Matthias“ wollen wir Sie neugierig machen auf das Leben in und um unsere kath. Pfarrei St. Matthias, die mit ihren 6 Gemeinden Heimat geben will jedem, der sie sucht.

An dieser Stelle sei ein kurzes Dankeschön erlaubt:
Über 4 Jahrzehnte hat unser langjähriger Pastor Karl-Willi Koerschgens
die Pfarrbriefgestaltung zu seinem Steckenpferd gemacht.
Er hat seinerzeit zunächst eine Offsetmaschine, dann einen Risographen, eine Schneide – und eine Falzmaschine angeschafft und hat sich selber ans Werk gemacht. Immer wieder hat er sich ein Team zusammengesucht,
das mit ihm die Gestaltung des Pfarrbriefes überarbeitete.
Bis zum Schluss, als er mit seinen Kräften schon sehr haushalten musste, hat er es sich nicht nehmen lassen, „seinen“ Pfarrbrief selber zu drucken. Ihm möchten wir hier und jetzt ganz herzlich „Danke“ sagen für dieses große Engagement. Wir hoffen, er wird es lesen und sich darüber freuen…

Auch Karl-Willi Koerschgens wäre mit der Zeit gegangen und hätte das Layout des Pfarrbriefes jetzt wieder einmal erneuert.
Deshalb handeln wir auch in seinem Sinne, wenn wir unserem Gemeindebrief ein neues Gesicht geben.

Der Pfarrbrief wird ganz neu, ganz anders, viel bunter, mit mehr Bildern und mehr Information, aber dafür erscheint er nur noch einmal im Monat.
Da wir selber keine Buntdrucke herstellen können, müssen wir ihn außer Haus drucken lassen und das ist selbstverständlich teurer.

Um die Kosten aber im Rahmen zu halten, müssen wir auf einen monatlichen Pfarrbrief zurückgreifen.
Sie werden weiterhin auch alle Mess-Intentionen hierin finden. Bitte denken Sie nur daran, alle Angaben früh genug zu machen. Den jeweiligen Redaktionsschluss finden Sie immer auf der letzten Seite.

Darüber hinaus ist Ihre Mithilfe sehr wichtig, denn unsere Infos in „Apropos Matthias“ stehen und fallen mit Ihrem Engagement und Ihren Informationen und Ankündigungen, die Sie uns zukommen lassen.
Wir möchten ein möglichst breites Spektrum abdecken und die Vielfalt unserer Gruppen in St. Matthias zu Wort kommen lassen.

Wenn Sie Informationen für uns haben, schicken Sie uns diese bitte an pfarrbrief@kkg-schwalmtal.de.
Der Weihnachtspfarrbrief ist erfahrungsgemäß extrem „voll“, deshalb sind die Seiten mit den Messzeiten noch nicht perfekt. Hier kommt noch Farbe ins Spiel… Alle „Kinderkrankheiten“ bitten wir zu entschuldigen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und sind gespannt auf Ihre Reaktionen.

Wilhelm Kursawa, Thorsten Aymanns und das Redaktionsteam